FAQs

Babyfotografie

Wie alt sollte mein Baby für das erste / Neugeborenen-Shooting sein?


Dein Baby sollte mindestens drei bis vier Wochen alt sein. Dann ist es bereits zuhause angekommen, hat Zeit gehabt Sicherheit durch dich zu erfahren und die Umgebung kennen zu lernen. Auch die Augen sind schon ein wenig mehr geöffnet, denn mein Ziel ist es, dein Baby nicht nur schlafend zu fotografieren.




Wie lange dauert das Fotografieren?


In meinem Angebot sind drei Stunden, inkl. kalkulierter An- und Abfahrt in Hannover eingeplant. Zwischen einzelnen Bildsequenzen, die je nach Alter des Kindes max. 30 - 45 Minuten dauern, ist ganz viel Zeit zum Stillen, Wickeln und Kuscheln.




Was muss ich vorbereiten?


  • Umgebung: Du solltest nach viel Platz in dem hellsten Raum deiner Wohnung / deines Hauses schauen, da ich nicht mit Blitzlicht arbeite und gern das vorhandene Fensterlicht für meine Aufnahmen nutze.
  • Baby: Dein Baby sollte nicht müde und auch nicht hungrig sein. Ein heller oder einfabiger Body eignet sich wunderbar für Fotos.
  • Ruhe: Für ein entspanntes Kind und schöne Aufnahmen benötigen wir ganz viel Ruhe. Es ist daher wichtig, dass nicht die gesamte Familie beim fotografieren anwesend ist und versucht das Baby zu animieren in die Kamera zu blicken. Das klappt erst, wenn dein Kind mehrere Monate alt ist.




Welche Accessoires sollte ich haben?


Sicherlich hast du für dein Baby viele Dinge im täglichen Gebrauch, die sich wunderbar für ein Fotoshooting als Accessoire eignen. Das können folgende Dinge sein: eine Strickmütze, eine Babydecke, ein Namensschriftzug aus z. B. Holz, ein Lammfell, ein Kuscheltier, eine kuschelige Decke, ein Spiegel, ein Spielzeug, etc.




Welche Farben eignen sich gut?


Grundsätzlich eignen sich neutrale Farben sehr gut. Einfarbige Kleidungsstücke ohne sich abhebende Muster oder große Aufdrucke. Neutrale einfarbige Untergründe, wie beispielsweise ein einfarbiger Bodenbelag (Teppich / Holz etc.). Auch eine einfarbige große Decke kann hier zum Einsatz kommen.




Welche Gegenstände werden mitgebracht?


Ich bringe verschiedene einfarbige Hintergrundstoffe mit. Damit lassen sich Bereiche abschirmen, die beispielsweise nicht mit auf das Bild sollen. Auch können diese als neutrale Unterlage Verwendung finden. Außerdem habe ich LED Dauerlichtstrahler dabei, die bei nicht ausreichenden Lichtverhältnissen indirekt zum Einsatz kommen können. Keine Sorge, dein Kind wird damit nicht angestrahlt.




Können auch Familienfotos gemacht werden?


Selbstverständlich! Gern erstelle ich Bilder von dir mit deinem Baby / euch als Eltern, vom Baby mit Geschwistern und wenn Oma grad zu besuch ist, darf sie auch gern mit aufs Bild.




Was ist der Umfang der Bildbearbeitung?


Nach dem Shooting werden zunächst alle Bilder durchgesehen und sortiert. Doppelte oder Fotos mit störenden Elementen werden nicht weiter berücksichtigt. Anschließend finden, falls nötig, Korrekturen am Bildausschnitt, Helligkeit, Kontrast, Farbe und Sättigung statt. Grade Babys kratzen sich ab und an mal im Gesicht. Auch solche kleinen "ästhetischen Korrekturen" gehören zum Workflow.




Bekomme ich die Bilder nur in schwarzweiß?


Viele meiner Bilder sind in schwarzweiß, da dies wie beschrieben den Blick des Betrachters auf das Wesentliche konzentriert. Es gibt Motive, die sich meiner Meinung nach mehr oder weniger für ein Farbbild eignen oder bewusst so ausgearbeitet werden. Daher bekommst du von mir eine Mischung aus Farb- und Schwarzweissfotos zur Verfügung gestellt.




In welcher Auflösung erhalte ich die Bilder?


Nach meiner Durchsicht und Bearbeitung bekommst du alle verwendbaren Fotos in voller druckfähigen Auflösung per Download als JPG zur Verfügung gestellt. Weiterhin stelle ich dir die Bilder in einer verringerten Bildschirmauflösung, ebenfalls als JPG, zur Verfügung. Diese benötigen weniger Speicherplatz und eignen sich insbesondere zum Mitführen auf dem Handy.




Wie erhalte ich die Fotos?


Über meinen Kundenserver richte ich einen für dich persönlichen und passwortgeschützten Bereich ein. Hier hast du die Möglichkeit die Bilder anzusehen, herunterzuladen, mit Freunden und Familie zu teilen oder direkt Abzüge über einen Dienstleister zu bestellen.




Was für Motive fotografierst du nicht?


Mir ist es wichtig, dein Baby und dich möglichst natürlich zu fotografieren. Dafür gibt es viele tolle und eindrucksvolle Motive. Gepuckte Babys in vernietlichten Positionen, möglichst noch mit Engelsflügeln oder in "Nussschalen" gehören für mich nicht dazu.





Schwangerschaft

Wann ist der richtige Zeitpunkt für ein Babybauchshooting?


Der richtige Zeitpunkt hängt ganz von dir und dem Verlauf deiner Schwangerschaft ab. Jeder Körper ist einzigartig und entwickelt sich anders. Je nach dem wie gut du dich am Ende der Schwangerschaft fühlst, empfehle ich dir ein Schwangerschaftsshooting zu Mitte des achten Monats. Der Bauch hat dann eine sehr schöne runde Form und wir müssen im Regelfall noch nicht damit rechnen, dass dein kleiner Engel während des Shootings das Licht der Welt erblicken möchte. Das Wichtigste ist jedoch, dass du den Zeitpunkt auswählst, der sich für dich am besten anfühlt und an dem du dich mit deinem Bauch am wohlsten fühlst.




Wie lange dauert das Fotografieren?


In meinem Angebot sind drei Stunden, inkl. kalkulierter An- und Abfahrt in Hannover eingeplant. Wir nehmen uns im Vorfeld Zeit deine Wünsche und Vorstellungen gemeinsam zu besprechen und die Umsetzung zu planen. Das Fotografieren dauert anschließend ungefähr 90 Minuten, in denen sich auch ausreichend Zeit für Outfitwechsel bietet.




Was sind passende Accessoires?


Vielleicht hast du für dein Baby schon ein paar Kleinigkeiten zuhause, die sich gut eignen das Thema ein wenig zu unterstreichen und dein Herz beim Gedanken an dein Kleines höher schlagen lassen... Hier ein paar Beispiele: - Ultraschallbild - Babyschuhe - Kuscheltier - Schnullerkette - Maßband - Namenskette - Schleife - Blumen




Können auch Familienfotos gemacht werden?


Selbstverständlich! Gern entstehen Bilder auch mit dem Partner oder Geschwisterkindern. Wenn dein Hund, deine Katze, das Meerschweinchen oder der Hamster mit aufs Bild möchten, sind auch diese gern eingeladen.




Wie erhalte ich die Fotos?


Über meinen Kundenserver richte ich einen für dich persönlichen und passwortgeschützten Bereich ein. Hier hast du die Möglichkeit die Bilder anzusehen, herunterzuladen, mit Freunden und Familie zu teilen oder direkt Abzüge über einen Dienstleister zu bestellen.




Welche Kleidung eignet sich für das Babybauchshooting?


Die Wahl der Kleidung hängt ein wenig vom Stil der Bilder ab, die du dir wünscht. Das kann eine schöne Spitzenunterwäsche sein, Tücher oder Bettlaken, gemütliche und natürlich figurbetonte Kleidung. Du solltest im Vorfeld darauf achten, am Tag des Shootings nicht zu enge Kleidung zu tragen, da dies zu Abdrücken auf der Haut führen kann. Ich emfpehle dir daher zunächst locker sitzende Kleidungsstücke und dich erst kurz vor dem Shooting umzuziehen.




In welcher Auflösung erhalte ich die Bilder?


Nach meiner Durchsicht und Bearbeitung bekommst du alle verwendbaren Fotos in voller druckfähigen Auflösung per Download als JPG zur Verfügung gestellt. Weiterhin stelle ich dir die Bilder in einer verringerten Bildschirmauflösung, ebenfalls als JPG, zur Verfügung. Diese benötigen weniger Speicherplatz und eignen sich insbesondere zum Mitführen auf dem Handy.




Was ist der Umfang der Bildbearbeitung?


Nach dem Shooting werden zunächst alle Bilder durchgesehen und sortiert. Doppelte oder Fotos mit störenden Elementen werden nicht weiter berücksichtigt. Anschließend finden, falls nötig, Korrekturen am Bildausschnitt, Helligkeit, Kontrast, Farbe und Sättigung statt. Grade Babys kratzen sich ab und an mal im Gesicht. Auch solche kleinen "ästhetischen Korrekturen" gehören zum Workflow.





Hochzeit

test 1


bla





Portrait

test 1


bla





Hast du noch eine Frage?

Dann schreib mir!